E2 beim Winterferienkick in Wilmersdorf

11.02.2017

Am Dienstag, den 31.01.17 war die E2 ungebetener Gast bei der E1 vom 1. FC Wilmersdorf. Ungebeten? Na ja, auf mein erstes Ersuchen beim Turnier mitspielen zu dürfen, wurde mir gesagt, dass man selbst in der Leistungsstaffel spielt und auch gerne das Turnier auf diesem Niveau belassen möchte. Nun ja wie es aber oftmals in den Ferien so ist, ist es gar nicht so einfach dort Mannschaften zu akquirieren. So wurden wir dann als Notnagel doch noch einmal gefragt und sagten natürlich zu. Wir hatten es denn mit den E1 Mannschaften von Wilmersdorf, BFC Alemannia 90, SpVgg Tiergarten und vom Rixdorfer SV zu tun. Gespielt wurde 1x 20 min. mit kurzen Seitenwechsel nach 10 Minuten.

 

Das erste Spiel bestritten wir dann gleich gegen den Gastgeber. Natürlich habe ich den Jungs erzählt, was man von uns hält und daher gefordert hoch konzentriert ans Werk zu gehen. Gesagt getan, spielten alle Teutonen sehr achtsam und kombinierten sehr gut zusammen. So schaffte es unser Allrounder uns in der 3. Minuten in Führung zu schießen. Nunmehr erhielten wir noch mehr Antrieb und pressten Wilmersdorf sehr oft in ihre Hälfte. Durch gutes Nachsetzen war es abermals der Allrounder, der auf 2:0 erhöhte. Und noch in der ersten Spielhälfte nahm der Allrounder galant, mit dem Rücken zum Tor stehend, den Ball an und mit und setze ihn aus der Drehung ins rechte Angel. GENIAL. Zwar gelang uns dann in der zweiten Hälfte kein Tor mehr, aber die Null wurde gehalten. Ohne Zweifel für uns eine Genugtuung und Erstaunen auf der Gegenseite. Auch im zweiten Spiel wollten wir zeigen was in uns steckt und standen hier der E1 vom Rixdorfer SV gegenüber. Die Jungs spielten auch hier frisch auf und konnten nach einer knallharten Eckhereingabe, die dann die  Blonden Neun vollstreckte 1:0 in Führung gehen. Danach tankte sich die Blonde Neun auf seiner Seite durch und sah den mitlaufenden Abwehrchef, der dann die anschließende Hereingabe zum 2:0 vollstreckte. Wir hielten gut mit und kreierten noch einige Chancen. Eine davon nutze unser Foreigner und schoss uns zum 3:0 Sieg. Im dritten Spiel gegen Tiergarten war unser Welpenbonus endgültig verflogen und die Jungs mussten hart gegenhalten. Doch neben dem Kampf verstanden sie es trotzdem fußballerisch Akzente zu setzen und konnten nach guter Vorarbeit des Oldstars durch unseren Youngstar 1:0 in Führung gehen. Bis zu diesem Zeitpunkt spielte auch unser Panzer im Tor ein super Turnier, in dem er die Bälle auch als Anspieler forderte und so gut den Spielaufbau einleitete. Doch in diesem Spiel führte sein erster Fehlpass auch zum 1:1 Ausgleich. Doch wir steckten nicht auf und konnten dann in der zweiten Hälfte noch durch den Oldstar wieder 2:1 in Führung gehen und das Spiel gewinnen. Echt super, wie die Jungs sich heute zeigten. Im letzten Spiel  spielten wir gegen BFC Alemannia 90. Hier unterliefen uns in der Mann- und Raumdeckung weitaus mehr Fehler als in den vorherigen Spielen, so dass wir nach fünf Minuten 0:1 zurücklagen. Allerdings war ja noch genügend Zeit, um selber auch noch ein Tor zu schießen. Hier tat denn der Youngstar auf seiner linken Seite sein Übriges und glich zum 1:1 aus. Man merkte, dass die Jungs jetzt auch das letzte Spiel auch noch gewinnen wollten und so schaffte der Allrounder es  noch vor dem Seitenwechsel die 2:1 Führung zu erzielen. Den krönenden Abschluss zelebrierte dann der Käpt´n, der sich durch sein 3:1 dann auch noch in die Torschützenliste eintragen konnte. Na wer sagt es denn. Als einzige E2 Mannschaft Turniersieger und dabei alle Spiele gewonnen. KLASSE JUNGS!!!