Sonntag, Juni 16, 2024
Allgemein

Damen im Pokal eine Runde weiter

Am gestrigen Sonntag fuhren die Damen zum Auswärtspokalspiel zur zweiten Mannschaft des FFC Berlin.

Von Beginn an dominierten sie das Spiel, es wurden Chancen herausgespielt, die aber ungenutzt blieben. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit trat die Kapitänin Anika eine Ecke in die Mitte des Strafraums. Der Ball flog an eins, zwei Spielerinnen vorbei zur freistehenden Kim, die den Ball dann mit ihrem Oberschenkel ins Tor schoss. 0:1 zur Halbzeit.

Aufgrund von 20, im Kollektiv, verschlafenden Minuten schoss der Gegner zwei Tore und auf einmal stand es 2:1. Nach der Ansage der Kapitänin in der Trinkpause kämpfte die Mannschaft nun um jeden Ball, denn sie wollten hier nicht als Verlierer vom Platz gehen. In der Nachspielzeit erkämpfte sich Momo auf der rechten Außenbahn den Ball und spielte einen super Pass auf die freistehende Maja, die die herauskommende Torhüterin ausspielte und den Ball ins leere Tor einschob. 2:2 und die Mannschaft gab nicht auf. In der 64. Minute erkämpfte sich wieder auf der rechten Außenbahn Chrissy den Ball, die durch einen Doppelpass mit Maja die Gegenspieler ausspielten und Maja nur noch zum 2:3 vollenden musste. Endstand.

40 Minuten lang zeigten alle elf Spielerinnen (inkl. der verletzten Pia) eine tolle Mannschaftsleistung. Angefangen von der Torfrau Alex über die Defensive mit Stefanie, Maja, Anika und Sabrina, über die Offensive mit Anna, Ronja, Kim, Momo und Chrissy. Ein verdienter Sieg.