Sonntag, Mai 26, 2024
Allgemein

Neuer Partner im Jugendbereich

Um auch den Jüngsten ein altersgerechtes Spiel zu ermöglichen, hat sich in den letzten Jahren eine neue Spielform im Jugendfußball in der U6 bis U9 etabliert.

Der Minifußball, auch Funino genannt, wird auf auf kleinem Spielfeld mit vier Minitoren und zwei 3er-Teams durchgeführt. Im Turniermodus wird auf 4 bis 8 Feldern gleichzeitig gespielt. Es ermöglicht den Kindern mehr Ballkontakte, Erfolgserlebnisse in allen Leistungsklassen, spielerische Schulung defensiver und offensiver Spielweisen und vor allem viel Action bei ständiger Bewegung. Außerdem können die Kinder viele Tore erzielen. Dies erhöht den Spaß und weckt die Spielfreude.

Auch unser Verein hat diese Spielform im Trainingsbetrieb bereits fest verankert.

Eine freudige Mitteilung erreichte uns dazu heute aus der Jugendabteilung.

Die Dachdeckerei Wolfgang Blum GmbH & Co.KG hat sich bereit erklärt die für den Turniermodus notwendigen 12 Minitore zu finanzieren, damit auch im Stadion Hakenfelde diese Spielform umgesetzt werden kann.

Geschäftsführer Mark Neumann überreichte heute der Jugendleitung die Tore und freut sich bereits auf die ersten Spiele und Turniere, wenn der Ball wieder rollen darf.

„Gerade die Kleinsten verdienen nach den Lockdowns und Zeiten der Isolation wieder die Bewegung an der frischen Luft und einen geregelten Trainings- und Spielbetrieb. Wir freuen uns damit einen kleinen Beitrag geleistet zu haben, damit auch in unserem Hakenfelder Kiez das Funino vermehrt gespielt werden kann.“ so Mark Neumann.

Wir bedanken uns bei der Firma Wolfgang Blum für das tolle Engagement den SSC Teutonia auch in diesen speziellen Zeiten zu unterstützen und freuen uns bereits, wenn die Tore von der G- & F-Jugend beim ersten Funinoevent der Vereinsgeschichte eingeweiht werden dürfen.